Suche im Pressespiegel

Pressespiegel

Psychiatrische Pflege

Das Heft 2/2018 von Psychiatrische Pflege ist dem Thema „Spielerisch pflegen“ gewidmet. Der erste Beitrag beschäftigt sich damit, wie Menschen dabei unterstützt werden können, mehr Teilhabe zu erfahren und selbstwirksam schwierigen Lebenssituationen zu begegnen, sowie wie der Ansatz „Gamification“ eine Hilfe dabei sein, mehr Lebensqualität zu gewinnen. Im Weiteren wird eine Posterserie für Menschen im Maßregelvollzug vorgestellt - „Komm her, ich zeig Dir, wie es weitergehen könnte“. Unter der Überschrift „Der ist nicht verrückt, der will nur spielen“ beschäftigt sich ein Beitrag mit der Phänomenologie des Spielerischen in der Psychiatrie. Im letzten Beitrag des Schwerpunktes wird danach gefragt, wie man bei einem Besuch in einer psychiatrischen Klinik reagieren würde, wenn einem ein Therapeut im Clownskostüm begegnen würde. Im Anschluss an den Schwerpunkt wird eine Übersicht über die Variabilität pflegerischer Kompetenzen gegeben.

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: