Suche im Pressespiegel

Pressespiegel

PflegeRecht0001

Das Januar-Heft 2018 von PflegeRecht wird durch Ausführungen zu Freiheit und Würde am Lebensende eingeleitet. Es schließt sich ein Beitrag zur Einführung von 12-Stunden-Schichten in der außerklinischen Intensivpflege an.
Im Weiteren werden aktuelle Urteile zu folgenden rechtlichen Konfliktfeldern der pflegerischen Praxis vorgestellt und kommentiert:
• Zur Eingruppierung einer „Gesundheitspflegerin in der Psychiatrie“ nach AVR Diakonie
• Zu den Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats im Zusammenhang mit der Erstellung und Durchführung von Dienstplänen sowie ihrer Änderung
• Voraussetzung der tariflichen Pflegezulage nach dem DRKRTV „Kranke in geriatrischen Abteilungen und Stationen“
• Krankenkasse muss das Anlegen eines Stützkorsetts gesondert vergüten
• Zum Widerruf verschiedener Äußerungen in einem Begehungsbericht im Rahmen der Qualitätsüberwachung
• Beschäftigungsverbot für eine Heimleiterin.

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: