peerVerlag hpsmedia
Raun 21
D-63667 Nidda

 

Suche im Pressespiegel

Pressespiegel

Pflege

Das Heft 6/2017 der Pflege ist dem Thema „Patientensicherheit“ gewidmet. Im ersten Beitrag werden die Ergebnisse einer prospektiven Observationsstudie präsentiert, die auf der Basis elektronisch unterstützter Richt- und Abgabeprozesse Auskunft über die Häufigkeit von Richt- und Abgabefehlern von Medikamenten gibt. Es schließt sich eine Analyse unerwünschter Ereignisse als Beitrag zur Sicherheitskultur im Kontext der Praxisentwicklung an. Im dritten Beitrag wird über die Implementierung von Berichts- und Lernsystemen in der Langzeitpflege berichtet. Im Weiteren ein Projekt aus der Schweiz vorgestellt, bei dem es darum ging, prioritäre Handlungsfelder und -strategien zur Förderung der Patientensicherheit in der Versorgung psychisch Erkrankter zu entwickeln. Daran im Anschluss werden Risikosituationen in der häuslichen Intensivpflege aus Sicht beatmeter Patienten und ihrer Angehörigen beleuchtet. In einem weiteren Beitrag wird die Rolle von Gesundheitsfachpersonen als fachkundige Angehörige in Bezug auf die Patientensicherheit betrachtet. Der letzte Beitrag beschäftigt sich mit sicherem Sprechen und Schlucken bei tracheotomierten, beatmeten Patienten in der Intensivstation.

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: