peerVerlag hpsmedia
Raun 21
D-63667 Nidda

 

dbfk logoWir brauchen endlich Lösungen für die Pflege!

Berlin, 09.11.2017

Aus Anlass des heute in Berlin veröffentlichten BARMER Pflegereports 2017 weist der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) erneut auf die zahlreichen großen Herausforderungen hin, die im deutschen Pflegesystem unbewältigt auf Lösungen warten. „Die Zahl der Leistungsbezieher steigt kontinuierlich, die Anzahl der Heimplätze auch. Doch woher die Pflegefachpersonen kommen sollen, die heute und morgen eine verlässliche und qualitativ gute Pflege sicherstellen, wird scheinbar immer noch ausgeblendet“, sagt DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein. „Wir sind bei der Bewältigung des Pflegefachkräftemangels keinen Schritt vorangekommen. Es gab und gibt viele politische Lippenbekenntnisse, dass der Beruf attraktiver gemacht werden müsse. Alles in allem ist es aber bislang bei leeren Versprechungen geblieben. In der Praxis hat sich die Arbeitssituation professionell Pflegender in der Zwischenzeit weiter verschärft. Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs ab Januar 2017 war lange überfällig. Sie hat nun viele Hoffnungen geweckt und bietet eine Menge Potenzial, das jetzt für alle Beteiligten aber auch mit Leben erfüllt werden muss.
Bei der Entwicklung guter Wohn- und Betreuungskonzepte ist pflegerische Expertise maßgeblich einzubinden. Vorhandenes Fachkräftepotenzial muss gezielt aktiviert werden durch

  • gute und gesunde Arbeitsbedingungen, die zum Bleiben am Arbeitsplatz motivieren,
  • glaubwürdige Angebote an Beschäftigte in Teilzeit sowie Berufsaussteiger, den Vertragsumfang zu erhöhen bzw. ihren Beruf wieder aufzunehmen,
  • wirksame Anreize an interessierte erfahrene Pflegende, sich zur Fachkraft qualifizieren zu lassen,
  • Lernen von Best Practice Beispielen. Es gibt viele sehr gute Arbeitgeber in der Pflege, die in qualifiziertes Personal und angenehme, förderliche Bedingungen für Bewohnerinnen und Bewohner investieren. Und damit nicht nur messbare Erfolge erzielen, sondern verlässlich schwarze Zahlen schreiben.

Wir fordern erneut die zur Zeit sondierenden Parteien und darüber hinaus alle Abgeordneten im Bundestag auf, nach echten und nachhaltigen Lösungen für die Pflege in Deutschland zu suchen. Der DBfK ist gern bereit, seine Kompetenz und Vorschläge einzubringen“, so Biensteins Angebot an die künftige Bundesregierung.

Erst gestern wiesen die Wirtschaftsweisen in ihrem neuen Gutachten darauf hin, dass der Fachkräftemangel – gerade in der Gesundheitswirtschaft – künftig die weitere positive Entwicklung deutlich einschränken, sogar ausbremsen kann. Es gibt also zahlreiche Gründe, wirksam gegen den Pflegefachkräftemangel vorzugehen – spätestens ab sofort. Viel zu viel Zeit ist bereits vergeudet worden, in der motivierte Pflegefachpersonen ihren Beruf verlassen und interessierte Schulabgänger die Berufsoption Pflege wegen der unattraktiven Rahmenbedingungen verworfen haben.

Die Zeit drängt, die hilfebedürftigen Menschen heute und morgen haben das Recht auf eine gute Versorgung. Und wer sich darauf verlässt, dass auch in der Pflege die Digitalisierung der Silberstreif am Horizont des Fachkräftemangels werden wird, könnte schon heute feststellen: Der Kollege Roboter wird in ferner Zukunft allenfalls Unterstützung geben können, mehr nicht. Die fachlich qualifizierte, am individuellen Bedarf ausgerichtete aktivierende und nachhaltige Pflege durch den Menschen wird er niemals ersetzen.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK)
Alt-Moabit 91, 10559 Berlin
Tel.: 030-2191570
Fax: 030-21915777
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dbfk.de

Nachrichten

AFI by Joanna Nottebrock 0239
Januar 10, 2018 100

Ausschreibung beginnt: Alzheimer Forschung Initiative e.V. stellt Fördergelder bereit

in Nachrichten by Chefredakteur
Ausschreibung beginnt: Alzheimer Forschung Initiative e.V. stellt Fördergelder bereit Düsseldorf, 9. Januar 2018 – Gegen das Vergessen: Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) schreibt auch in diesem Jahr wieder Fördermittel für engagierte… Weiterlesen
banner1
Januar 08, 2018 91

Lernwelten 2018: Call for Abstracts

in Nachrichten by Chefredakteur
Lernwelten 2018 18. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik 30. August | 31. August | 1. September 2018 Universitätsspital Basel Berufsbezogene WeiterbildungSelbstverständnisse – Strukturen – Konzepte Berufsbezogene… Weiterlesen
NAG
Januar 03, 2018 111

Expertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor

in Nachrichten by Chefredakteur
Expertengruppe legt „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ für Deutschland vor Nach aktuellen wissenschaftlichen Studien verfügt über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland über eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz und hat erhebliche… Weiterlesen
DBfK logo
Dezember 21, 2017 352

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen fehlender Umsetzung der Berufeanerkennungsrichtlinie

in Nachrichten by Chefredakteur
Die EU-Kommission hat beschlossen, Deutschland, Frankreich und Belgien vor dem Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen. Diese Länder haben es versäumt, die vollständige Umsetzung von EU-Rechtsvorschriften über die Anerkennung von Berufsqualifikationen… Weiterlesen
dip logo
Dezember 04, 2017 259

Pflege-Thermometer bis Mitte Dezember verlängert

in Nachrichten by Chefredakteur
Pflege-Thermometer bis Mitte Dezember verlängert Der Erhebungszeitraum der bundesweiten Befragung zur Situation der stationären Langzeitpflege in Deutschland wird verlängert Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) führt seit Anfang… Weiterlesen
Nov 27, 2017 307

Forschungswelten 2018: Programm erschienen

by Chefredakteur
Programm erschienen Vom 19.-20. April 2018 findet an der FHS St. Gallen der 9.…
dbfk logo
Nov 21, 2017 320

EXECUTIVE SUMMARY ZU “COMMUNITY HEALTH NURSING IN DEUTSCHLAND”

by Chefredakteur
EXECUTIVE SUMMARY ZU “COMMUNITY HEALTH NURSING IN DEUTSCHLAND” Angesichts der…
image mini 2
Nov 20, 2017 283

20. Netzwerk-Workshop des DNQP

by Chefredakteur
Veranstaltungsankündung: 20. Netzwerk-Workshop des DNQP Thema:2. Aktualisierung des…
170928 kongress preis altersforschung meyer kolb polidori
Nov 08, 2017 360

Der DGG-Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung geht an Anna Maria Meyer und Professorin M. Cristina Polidori

by Chefredakteur
Der DGG-Förderpreis für Interdisziplinäre Altersforschung geht an Anna Maria Meyer und…
171011 woort preis valentina tesky
Nov 06, 2017 324

Wilhelm-Woort-Förderpreis über 20.000 Euro geht an Dr. Valentina Tesky

by Chefredakteur
Wilhelm-Woort-Förderpreis über 20.000 Euro geht an Dr. Valentina Tesky Der mit 20.000…
dbfk logo
Okt 30, 2017 538

Klare Forderung an die Koalitionäre: Mehr Pflege ans Krankenbett!

by Chefredakteur
Klare Forderung an die Koalitionäre: Mehr Pflege ans Krankenbett! Das zum 1. Januar 2016…

Forschungsförderung

maike
Januar 03, 2018 59

Ausschreibung Lohfert-Preis 2018

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Ausschreibung Lohfert-Preis 2018 Thema: Kulturwandel im Krankenhaus - Multidimensionale Konzepte zur Verbesserung der (Patienten-) Sicherheitskultur Der Lohfert-Preis fördert jährlich praxiserprobte Projekte, die den Patienten im Krankenhaus, seine… Weiterlesen
Voreingestelltes Bild
Oktober 23, 2017 318

Deutscher Preis für Patientensicherheit – Bewerbungen bis 15. November 2017

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Ausschreibung Mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit setzt das APS in Kooperation mit der Aesculap AG, dem Ecclesia Versicherungsdienst, MSD SHARP & DOHME GMBH und dem Thieme-Verlag ein Zeichen, um die Sicherheitskultur im Gesundheitswesennachhaltig… Weiterlesen
bob bom bop
Oktober 05, 2017 614

Presseerklärung: Preis für die besten studentischen Arbeiten: 3500.- €

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Best of Bachelor - Best of Master - Bestes Poster Der Kongress Forschungswelten schreibt für 2018 den Preis „Best of Bachelor — Best of Master — Bestes Poster“ aus. Er ist mit einem Preisgeld von € 3500.— sowie einer Einladung an den Kongress nach St. Gallen… Weiterlesen
98c023295505def8 org
Oktober 05, 2017 414

Endspurt für Pflege-Azubis: Noch bis zum 30. November für den BGW Nachwuchspreis 2018 bewerben

in Forschungsförderung by Chefredakteur
Noch bis Ende November können sich Teams von Auszubildenden in der Pflege für den BGW Nachwuchspreis 2018 bewerben. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) stiftet diesen Preis im Rahmen des Deutschen Pflegepreises. Gesucht… Weiterlesen
ausschreibung holger mueller preis 2017
September 25, 2017 662

Dr. Holger Müller Preis 2017

in Forschungsförderung by Chefredakteur
logo 36947
Sep 01, 2017 489

Ausschreibung 2019/2020: Förderung für „Herrenhäuser Konferenzen“

by Chefredakteur
Ausschreibung 2019/2020: Förderung für „Herrenhäuser Konferenzen“ Arbeiten Sie an einem…
logo pflegepreis ganzneu
Aug 29, 2017 557

Pflegeinnovationspreis 2018 ausgeschrieben Zukunftsweisende Pflegekonzepte gesucht!

by Chefredakteur
Bereits zum zweiten Mal wird der Deutsche Pflegeinnovationspreis der…
logoaps
Aug 15, 2017 616

Patientensicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen weiter verbessern: Aktionsbündnis Patientensicherheit schreibt zum 5. Mal Preis aus

by Chefredakteur
Berlin – Es tut sich was im Gesundheitswesen: Mittlerweile verbessern zahlreiche…
DPfP Ausschreibung 2017 2018
Aug 07, 2017 869

Deutscher Preis für Patientensicherheit

by Chefredakteur
dgni
Jul 27, 2017 624

Ehrung für Pflegekräfte: DGNI-Pflegepreis 2018 ausgeschrieben

by Chefredakteur
Ehrung für Pflegekräfte: DGNI-Pflegepreis 2018 ausgeschrieben Nach dem erfolgreichen…

Aus den Fachgesellschaften

Pressespiegel - was in den anderen Zeitschriften aktuell zu lesen ist...

Das Dezember-Heft 2017 von Die Schwester/Der Pfleger wird durch Ausführungen zur...
Der Betreuung von Menschen mit Demenz in der Langzeitpflege ist der erste Beitrag des...
Das Dezember-Heft 2017 von Heilberufe enthält zwei PflegeKollegs zu folgenden Themen:• Verdauung...
Das Dezember-Heft 2017 der Altenpflege startet mit einem Pro- und Contra-Artikel zur...
Das Dezember-Heft 2017 der Kinderkrankenschwester startet mit „Gedanken eines Pädiaters“ aus der Feder des...
Das Heft 6/2017 der Pflege ist dem Thema „Patientensicherheit“ gewidmet. Im ersten Beitrag...
Das Heft 6/2017 von Psych. Pflege Heute startet mit der 11. Folge der Artikelserie...
Das Heft 6/2017 von Psychiatrische Pflege ist zunächst dem Themenschwerpunkt „Eigne Betroffenheit“...
Das Heft 4/2017 von PflegenIntensiv startet mit Ausführungen zu dem Thema...
Das Heft 5/2017 von Padua ist dem Thema „Resonanz-Pädagogik“ gewidmet. Im ersten Beitrag werden...
In dem das Dezember-Heft 2017 von PflegeRecht einleitenden Beitrag wird untersucht, ob das...

Kongresse und Tagungen

Keine Termine

Messen

Keine Termine

Fachartikel...

  • Vergleichstudie konventionelle
versus IT-gestützte PflegedokumentationVergleichstudie konventionelle versus IT-gestützte PflegedokumentationTitel: Vergleichstudie konventionelle versus IT-gestützte PflegedokumentationZusammenfassung: Papierbasierte Pflegedokumentationen sind häufig unvollständig, schlecht lesbar und daher für die Evaluierung der Pflege und für die Pflegeforschung auf Grund der Datenqualität nur eingeschränkt verwendbar. Mittels einer Vergleichstudie wird versucht, die Vor- und Nachteile von händischer versus IT-gestützter Pflegedokumentation herauszuarbeiten. Im Detail wird den Fragen nachgegangen ob eine IT-gestützte Pflegedokumentation diese qualitativ verbessert und nachvollziehbarer gestaltet. Verglichen werden in erster Linie die quantitativen Aspekte wie Lesbarkeit, Vollständigkeit etc. Die inhaltliche Qualität der Pflegedokumentation wird in dieser Studie nicht geprüft.Autor/in/nen: Christine Schaubmayr

Postcards in nursing

Neue Datenbankeinträge

Der Betreuung von Menschen mit Demenz in der ...
Category: Pressespiegel
Das Dezember-Heft 2017 von Heilberufe enthält ...
Category: Pressespiegel

Zeitschrift kennen lernen

Sie kennen die Zeitschrift noch nicht? Wir freuen uns, wenn Sie einmal hinein schnuppern. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Probeabonnement, ein Heft zum Download - oder unsern 24-Stunden Zugang ohne Abo-Streß.

Hier können Sie uns unverbindlich testen: